Landwirtschaftliche Fahrzeuge

Erntemaschinen, Traktoren und Spritzgestänge

Neigungssensoren und Neigungsmesser werden in vielfältiger Weise an Landmaschinen und Fahrzeugen eingesetzt. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele:

Sprühgeräte

Die Möglichkeit, den Winkel des Spritzgestänges und die Höhe des Gestänges mit einer automatischen Steuerung zu kontrollieren, verbessert die Genauigkeit und Wirksamkeit bei der Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln auf verschiedene Arten erheblich und spart dem Endanwender sowohl Zeit als auch Geld.

Die automatische Steuerung des Gestängewinkels und der Gestängehöhe verbessert die Gleichmäßigkeit des Spritzstrahls, indem sie das Gestänge parallel zum Boden und in der richtigen Höhe hält, was unerwünschte Spritzüberlappungen zwischen benachbarten Düsen reduziert. Sie verbessert auch die Gleichmäßigkeit, indem sie die Sprühabdrift reduziert, indem sie das Gestänge in einer optimalen Höhe über dem Boden hält; wenn das Gestänge zu hoch ist, ist das Spritzmittel anfälliger für Windeffekte wie Abdrift und Verdunstung.

Die automatische Steuerung des Spritzgestängewinkels und der Höhe schützt auch Ihre Ausrüstung, indem sie das Risiko, dass das Gestänge auf den Boden aufschlägt, deutlich verringert.

Neigungssensoren und Neigungsmesser sind das Herzstück jedes Auslegerwinkel- und -höhensteuerungssystems. Sie melden kontinuierlich den aktuellen Fahrzeugwinkel und ermöglichen die Anpassung von Winkel und Höhe des Spritzgeräts, während das Fahrzeug über hügeliges Gelände fährt.

GPS-Fehlerkorrektur

Das gilt eigentlich für alle landwirtschaftlichen Geräte, auch für Sprühgeräte. Da immer mehr Automatisierung in landwirtschaftliche Geräte integriert wird, sind die Fahrzeuge auf genaue GPS-Informationen angewiesen, um ihre vorgegebenen Aufgaben zu erfüllen. Das Problem ist, dass die GPS-Sender-Empfänger in der Regel auf der Oberseite des Geräts montiert sind, das sich oft ziemlich hoch über dem Boden befindet. Der Höhenunterschied zwischen den Fahrzeugreifen und den GPS-Sendeempfängern kann zu erheblichen Positionsfehlern führen, insbesondere auf unebenem Gelände. Ein grundlegendes Diagramm, das dies erklärt, ist unten abgebildet:

Die Daten des Neigungssensors und des Neigungsmessers werden mit der Höhe des GPS-Transceivers kombiniert, um den Positionsfehler zu korrigieren und so die Effizienz und Genauigkeit Ihrer landwirtschaftlichen Geräte zu verbessern.

Produkte

Programmierbarer Kippschalter

±45° Arbeitsbereich, ±0,1° Genauigkeit

Kippschalter mit zwei (zwei) Achsen Relais

elektrolytischer Kippschalter

±35° Arbeitsbereich, ±0,1° Genauigkeit

Kippschalter mit zwei (zwei) Achsen Relais

Analoger Neigungsmesser

±60° Arbeitsbereich, ±0,1° Genauigkeit

Analoger Neigungssensor mit zwei (zwei) Achsen