Televac AN 3007: Ändern der Einstellungen für den Analogausgang des MM200

Beschreibung

In diesem Anwendungshinweis wird das Verfahren zum Ändern der Einstellungen des MM200-Analogausgangs von einem Windows 7-PC aus erläutert. Das serielle Kommunikationsprogramm Tera Term muss installiert sein, bevor Sie diese Anweisungen befolgen, und ein Seriell-zu-USB-Konverter muss erworben werden. Wenn Sie Tera Term nicht installiert haben, klicken Sie hier, um es herunterzuladen.

Anweisungen

1. Schließen Sie den Seriell-USB-Konverter an Ihren PC an.

2. Öffnen Sie das Startmenü.

3. Öffnen Sie die Systemsteuerung.

4. Offene Hardware und Sound.

5. Öffnen Sie den Geräte-Manager.

6. Erweitern Sie die Dropdown-Liste Ports (COM & LPT).

7. Bestimmen Sie die COM-Port-Zuweisung für Ihren USB-Seriell-Konverter, in diesem Beispiel ist der Konverter COM3 zugewiesen.

8. Öffnen Sie TeraTerm.

9. Öffnen Sie das Menü Setup und wählen Sie die Option Serieller Anschluss....

10. Ändern Sie die Einstellung Port auf den COM-Port Ihres USB-Seriell-Konverters, in diesem Beispiel ist es COM3.

11. Vergewissern Sie sich, dass die übrigen Einstellungen die folgenden sind, und wählen Sie dann OK:

  1. Baudrate: 9600
  2. Daten: 8 Bit
  3. Parität: keine
  4. Stopp: 1 Bit
  5. Flusssteuerung: keine
  6. Sendeverzögerung: 0 msec/Zeichen, 0 msec/Zeile

12. Öffnen Sie das Menü Setup und wählen Sie die Option Terminal setup...

13. Vergewissern Sie sich, dass die Einstellungen die folgenden sind, und wählen Sie dann OK:

  1. Empfangen: CR+LF
  2. Übertragen: CR+LF
  3. Lokales Echo geprüft

14. Send the following commands to change the analog output setting, this example changes the 7B output to Linear (<CR> is equivalent to pressing the Enter key). A full list of commands and analog output options can be found in the table below.

  1. R7BN<CR>
  2. SE<CR>
Sensor Befehl Name Bereich (Torr) V/Abteilung Beschreibung
1E/F R1EN Linear 1/100 bis 1000/10.000 0 bis 10 V 10 V = 1000/10.000 Torr
1E/F R1EM Linear/Dekade 1/100 bis 1000/10.000 2.00 V/Dekade 10 V = 1000/10.000 Torr
1E/F R1EL Logarithmisch 1/100 bis 1000/10.000 3,33 V/Dekade 10 V = 1000/10.000 Torr
2A R2AN Linear 10-3 zu 1 0 bis 10 V 10 V = 1 Torr
2A R2AL Logarithmisch 10-3 zu 1 3,33 V/Dekade 10 V = 1 Torr
2A R2AT Traditionell 10-3 bis 20 0 bis 10 V 10 V = 10-3 Torr
2A R2AR Linear überarbeitet 10-3 zu 1 0 bis 10 V 10 V = 10-3 Torr
3F  R3FM Linear/Dekade 10-11 bis 10-2 1,00 V/Dekade 10 V = 10-2 Torr
3F R3FL Logarithmisch 10-11 bis 10-2 1,00 V/Dekade 10 V = 10-2 Torr
3F R3Fx Linear 10-2 bis 10-x 0 bis 10 V 10 V = 10-8<-x<-2 Torr
4A R4AN Linear/Dekade 10-3 bis 1000 1,00 V/Dekade 10 V = 1000 Torr
4A R4AU Linear 10-3 zu 1 0 bis 10 V 10 V = 1 Torr
4A R4AT Linear 10-3 bis 10 0 bis 10 V 10 V = 10 Torr
4A R4AL Logarithmisch 10-3 bis 1000 1,67 V/Dekade 10 V = 1000 Torr
5A/B/C/D/E/F R5AN Linear Volle Skala 0 bis 10 V 10 V = Vollausschlag
5A/B/C/D/E/F R5AL Logarithmisch 3 Jahrzehnte 3,33 V/Dekade 10 V = Vollausschlag
7B R7BM Linear/Dekade 10-7 bis 10-3 2.00 V/Dekade 10 V = 10-3 Torr
7B R7BL Logarithmisch 10-6 bis 10-3 3,33 V/Dekade 10 V = 10-3 Torr
7B R7BE Erweiterte Logarithmik 10-7 bis 10-3 2,50 V/Dekade 10 V = 10-3 Torr
7B R7BN Linear 10-6 bis 10-3 0 bis 10 V 10 V = 10-3 Torr
7B R7BT Traditionell 10-7 bis 10-3 0 bis 10 V 10 V = 10-3 Torr
7E R7EM Linear/Dekade 10-8 bis 10-2 1,00 V/Dekade 10 V = 10-2 Torr (4 bis 10 V)
7E R7EL Logarithmisch 10-8 bis 10-2 1,67 V/Dekade 10 V = 10-2 Torr
7E R7Fx Linear 10-2 bis 10-x 0 bis 10 V 10 V = 10-7<-x<-2 Torr
7F/FC/FCS R7FM Linear/Dekade 10-11 bis 10-2 1,00 V/Dekade 9 V = 10-2 Torr
7F/FC/FCS R7FL Logarithmisch 10-11 bis 10-2 1,00 V/Dekade 9 V = 10-2 Torr
7F/FC/FCS R7Fx Linear 10-2 bis 10-x 0 bis 10 V 10 V = 10-8<-x<-2 Torr

15. Dieser Vorgang kann für verschiedene Sensoren so oft wiederholt werden, bis alle gewünschten Analogausgänge geändert sind.

Verwandte Produkte

MM200 Vakuum-Controller

- Vom Kunden konfigurierbares Design
- Digitale RS-232/RS-485-Kommunikation
- Unterstützt bis zu 8 Relais-Sollwerte
- Wählbare Maßeinheiten