Televac AN 3016: MX200 EthernetIP Laden von EDS-Dateien für Rockwell Automation Allen-Bradley CompactLogix-SPSen

MX200 EthernetIP-Vakuum-Controller Laden von EDS-Dateien für Rockwell Automation Allen-Bradley CompactLogix PLCs

1. Beschreibung

In diesem Dokument wird das Verfahren zum Herunterladen einer EDS-Datei (Electronic Data Sheet) auf eine Allen-Bradley CompactLogix-SPS (Programmable Logic Controller) von Rockwell Automation erläutert. Die EDS-Datei enthält alle Hersteller- und Modulinformationen
Die EDS-Datei enthält alle Hersteller- und Modulinformationen für das EthernetIP-Netzwerkgerät sowie eine vollständige Liste der Klasse-3-Parameter und Klasse-1-Verbindungsinformationen. Ein SPS-Bediener kann dann die Datei verwenden, um Datenvariablen-Link-Pfade, Größen und Datentypen nachzuschlagen und die gewünschten Verbindungen für den Betrieb herzustellen.
und die gewünschten Verbindungen für den Betrieb herstellen.

Eine vollständige Beschreibung der Klasse-1- und Klasse-3-Verbindungen sowie eine vollständige ADI-Tabelle mit Dateninstanz, Name, Array-Länge, Zugriff und Beschreibung finden Sie in der MX200-EthernetIP-Bedienungsanleitung, ebenso wie Informationen zur
Konfigurieren der IP-Adresse.

2. Laden der EDS-Datei

2.1 Verbinden Sie den EthernetIP-Anschluss des MX200 auf der Rückseite des Geräts mit Ihrer SPS

2.2 Importieren Sie mit dem EDS-Assistenten von Rockwell Automation die EDS-Datei, indem Sie Tools -> EDS Hardware Installation Tool

2.3 Suchen Sie nach der EDS-Datei. Bevor Sie diesen Schritt ausführen, stellen Sie sicher, dass die Datei "Televac_MX200_Ethernetip.eds" heruntergeladen wurde. Wenn die EDS-Datei geladen wurde, klicken Sie auf Weiter

2.4 Prüfen Sie die Testergebnisse der Datei-Installation

2.5 Ändern Sie, falls gewünscht, das Symbol für das Modul und klicken Sie dann auf Weiter.

2.6 Bestätigen Sie die Registrierung

2.7 Klicken Sie auf Fertigstellen.

2.8 Um die Datei in Zukunft zu aktualisieren, muss die Datei zunächst unregistriert werden. Führen Sie dann die Schritte 1 bis 7 aus.

3. Einrichten einer Verbindung

3.1 Fügen Sie das neue Modul in das Netzwerk ein. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf Ethernet -> Neues Modul

3.2 Suchen Sie das Modul, indem Sie "fredericks" in die Suchleiste eingeben. Wählen Sie das Televac MX-Modul aus.

3.3 Stellen Sie den Gerätenamen und die IP-Adresse ein und klicken Sie dann auf Moduldefinition ändern.

3.4 Den Datentyp auf real setzen

3.5 Sie sollten nun in der Lage sein, Verbindungen zu den im EDS bereitgestellten Datenvariablen herzustellen. Weitere Informationen zu Einrichtung und Betrieb finden Sie in der Betriebsanleitung EthernetIP für MX200.

 

4. Kontakt

Bitte zögern Sie nicht, uns bei Fragen zu kontaktieren:
The Fredericks Company - Televac 2400 Philmont Avenue Huntingdon Valley, PA 19006, USA
Internet: www.frederickscompany.com
E-Mail: [email protected]
Telefon: +1 215 947 2500