E-Träger-Schweißen

Elektronenstrahlschweißen ist ein Verfahren, bei dem ein hochenergetischer Elektronenstrahl aus einer Elektronenkanone mit Hilfe elektrischer und magnetischer Felder beschleunigt und fokussiert wird und auf zwei Materialien geschossen wird, um sie zu verbinden. Die kinetische Energie der Elektronen erzeugt eine sehr hohe Hitze, die die beiden Materialien miteinander verschmilzt (Elektronen sind Teilchen mit einer sehr geringen Masse, 9*10-31 kg oder 2*10-30 lbs, um genau zu sein). Der Elektronenstrahl erfordert, dass das System unter Vakuum steht, um die Geschwindigkeit und den Fokus der Elektronen aufrechtzuerhalten und somit eine Streuung des Strahls zu verhindern (ohne Vakuum würden die Elektronen auf andere Moleküle in der Atmosphäre treffen, wie z. B. Stickstoff, Sauerstoff und Wasserdampf, um nur einige zu nennen). An dieser Stelle kommt die Televac-Vakuum-Messung ins Spiel, um sicherzustellen, dass das System unter ausreichendem Vakuum steht, um korrekt zu arbeiten.

Es gibt zwei relevante AMS-Spezifikationen, wenn es um das E-Beam-Schweißen geht, AMS 2680 und AMS 2681. Sie fordern zwei verschiedene Vakuumniveaus von 1*10-4 Torr bzw. 1*10-3 Torr. Beachten Sie, dass es sich hierbei um Spezifikationen für die Luft- und Raumfahrt handelt. Abhängig vom Vakuumniveau und den Genauigkeitsanforderungen des Systems gibt es einige Optionen für die Televac-Vakuum-Messung, wobei wichtige Unterschiede unten aufgeführt sind.

Die erste Option ist eine aktive Messgerätelösung. Bei einem aktiven Messgerät wird die Steuerelektronik direkt an den physikalischen Sensor angeschlossen, dann gibt es optionale Ausgänge, um das Vakuumniveau anzuzeigen, einschließlich eines analogen 0 bis 10 V-Ausgangs, RS-485-Kommunikation oder EthernetIP-Kommunikation. Die aktiven Messgeräte, die für das E-Beam-Schweißen verwendet werden, sind ein MX2A oder MX4A (Thermoelement-Vakuummeter) für Messungen von 1000 Torr bis hinunter zu 1*10-3 Torr und dann ein MX7B (Kaltkathoden-Vakuummeter) für Messungen von 1*10-3 Torr und tieferem Vakuum (bis zu 1*10-8 Torr).

Die zweite Möglichkeit ist, die Steuerelektronik vom physikalischen Sensor zu trennen. Dies kann ideal sein, wenn Sie eine Fernanzeige an einer anderen Stelle Ihres E-Beam-Schweißgeräts benötigen oder wünschen. Die idealen Lösungen hierfür sind der MV2A und der 2A-Sensor, wenn Sie nur Messungen bis zu 1*10-3 Torr benötigen, oder der MX200 mit einem 2A/4A(wiederum für grobe Vakuummessungen bis zu 1*10-3 Torr) kombiniert mit einem 7B für mittlere und hohe Vakuummessungen (bis zu 1*10-7 Torr). Je nachdem, für welchen Controller Sie sich entscheiden(MV2A oder MX200), haben Sie optionale Ausgänge für ein analoges 0 bis 5 V Signal, ein analoges 0 bis 10 V Signal, RS-232 Kommunikation, RS-485 Kommunikation oder EthernetIP Kommunikation.

Verwirrt über die Einheiten? Das muss nicht sein! Hier sind einige einfache Umrechnungen von Torr in andere gängige Maßeinheiten (weitere Umrechnungen finden Sie in unserem Einheitenumrechner hier):

1 Torr = 1,33 mbar

1 Torr = 1 mm Hg

1 Torr = 1,33 * 10-1 kPa

Beachten Sie, dass das E-Beam-Schweißen auch unter Atmosphäre durchgeführt werden kann. Da der Strahl beim Auftreffen auf die verschiedenen Moleküle/Gase in der Atmosphäre dissipiert, sind die Schweißnähte typischerweise breiter, was für bestimmte Anwendungen nicht geeignet sein kann.

Produkte

Thermoelement-Vakuummeter pirani, MX2A, Televac The Fredericks Company, 215 947 2500

MX2A Thermoelement

- 1 × 10-4 Torr bis zu 1000 Torr
- Leicht ablesbares farbiges OLED-Display
- Leicht austauschbare Sensoren

Konvektionsvakuummeter pirani, MX4A, Televac The Fredericks Company, 215 947 2500

MX4A Konvektion

- 1 × 10-4 Torr bis 1000 Torr
- Leicht austauschbare Sensoren
- Verschmutzungsresistent

Televac Fredericks Vakuum-Steuergerät Vakuum-Controller Vakuum-Druckregler

MV2A Thermoelement

- 1 × 10-3 Torr bis 20 Torr
- Zwei Prozessrelais
- Analoger 0 V bis 5 V DC-Ausgang

Televac Thermoelement Vakuummessgerät Vakuum-Messumformer Vakuum-Manometer

2A Thermoelement

- 1 × 10-4 Torr bis zu 1000 Torr
- Kompakte und robuste Bauweise
- Hervorragende Auflösung und Wiederholbarkeit