Das Unternehmen Fredericks
Juli 6, 2020 von Jonathan Lance

Die Firma Fredericks feiert ihr 85-jähriges Bestehen

Seit mehr als 85 Jahren hat sich Fredericks ausschließlich auf Neigungs- und Vakuummessprodukte spezialisiert. Heute produzieren unsere präzisen Fertigungsprozesse die genauesten und fortschrittlichsten Produkte auf dem Markt, die jedes Mal Perfektion gewährleisten. Als echter Spezialdienstleister sind wir bereit und eifrig, unsere Erfahrung und Fähigkeiten einzusetzen, um OEMs auch bei den komplexesten Designs zu helfen.

In diesem Jahr ist The Fredericks Company stolz darauf, unser 85-jähriges Bestehen zu feiern. Vieles hat sich verändert, seit George E. Fredericks als Ingenieur für die Leeds and Northrup Company arbeitete und ermutigt wurde, ein Unternehmen für wissenschaftliche Glaswaren zu gründen, um den wachsenden Bedarf seines Arbeitgebers zu decken. Im Jahr 1935 gründete Herr Fredericks The Fredericks Company in einem Vorort von Philadelphia, um Leitfähigkeitszellen, pH- und Referenzelektroden aus Glas herzustellen.

Von 1935 bis 1940 perfektionierte The Fredericks Company die Herstellung von feinen Wolframwendeln für optische Pyrometerkolben und entwickelte gleichzeitig ein Thermoelement-Vakuummeter. Zu dieser Zeit gab es keine Vakuummessgeräte auf dem Markt, die zuverlässig ein Vakuum unter 1 mm Quecksilber messen konnten, während ein Thermoelement-Vakuummeter in der Lage war, bis zu 0,001 mm Quecksilber (1 mTorr) abzulesen.

Im Jahr 1941 gelang der Fredericks Company ein Durchbruch in der Thermoelement-Vakuummesstechnik, und sie begann mit der Herstellung der Messgeräte. Dies war der Beginn der 2A-Serie von Thermoelement-Vakuummessgeräten, die wir auch heute noch herstellen. 1942 wurde ein Heißdraht-Ionisationsvakuummeter ähnlich der optischen Pyrometerkolben entwickelt, mit einer einzigartigen Funktion zur automatischen Abschaltung des Glühdrahtes, wenn das System Luftstößen ausgesetzt war. Zur gleichen Zeit wurden die ersten fahrgestellmontierten Vakuummessgeräte dieses Typs verkauft und wurden zur Grundlage für die Expansion der Marke Televac®.

Das Unternehmen erlebte im Laufe der Jahre ein kontinuierliches Wachstum, und wir erweiterten unsere Produktlinie, um aus unseren Glasfähigkeiten Kapital zu schlagen. Es wurden Produkte für kritische militärische Anwendungen entwickelt und produziert, wie z. B. Infrarot-Dewars, die in wärmesuchenden Raketen verwendet werden, Schwerkraft-Referenzsensoren, die in Orientierungsinstrumenten für Flugzeuge, Schiffe und U-Boote eingesetzt werden, sowie Neigungssensor-/Inklinometer-Systeme.

In den 1950er Jahren wurde die Marke Televac® von The Fredericks Company durch die Entwicklung des 2A NASA Mini Thermoelement-Vakuummessgeräts zum bevorzugten Lieferanten der NASA für Vakuummessungen für deren Space Shuttle Programme. Seine Fähigkeit, starken Stößen, Vibrationen und Temperaturschwankungen standzuhalten, machte es einzigartig geeignet für die einzigartigen Anwendungen der NASA.

In den 1960er und 1970er Jahren führten wir unsere Levels Division ein, die uns den Einstieg in den kommerziellen Markt für Vermessungsinstrumente, Kfz-Radausrichtung und Radauswuchtgeräte ermöglichte. Heute produziert The Fredericks Company weiterhin elektrolytische Neigungssensoren, Neigungsmesser, Neigungsschalter und MEMS-Technologie für diese und viele andere Märkte und Branchen.

Im Jahr 1992 erwarb The Fredericks Company die Electron Technology Inc. auch bekannt als ETI®, um unsere Technologiebasis zu erweitern. Mit den Marken Televac® und ETI® war The Fredericks Company in der Lage, ein komplettes Sortiment an Thermoelement-, Konvektions-, Membran-, Kaltkathoden- und Bayard Alpert-Vakuum-Messlösungen zu produzieren. Im Laufe der Jahre wurde die Marke Televac® vor allem in der Vakuumofen-/Wärmebehandlungsindustrie für unsere robusten Kaltkathoden-Vakuummessgeräte bekannt, die in schmutzigen Vakuumumgebungen äußerst kontaminationsresistent sind.

Heute ist The Fredericks Company nach wie vor ein globaler Branchenführer für Neigungs- und Vakuummessprodukte. Wir arbeiten direkt mit OEMs zusammen, um hochpräzise, wiederholbare und robuste Lösungen für eine Vielzahl von Märkten und Branchen zu produzieren. Dazu gehören unter anderem die Nivellierung von Wohnmobilen, Laser-Nivellierung, Land- und Baufahrzeuge, Vakuumöfen und Wärmebehandlung, Forschung und Entwicklung sowie E-Beam-Schweißen.

Wir sind stolz darauf, die Zufriedenheit unserer Kunden zu garantieren, und unser "nicht zu groß, nicht zu klein"-Betrieb ermöglicht es uns, eine echte Partnerschaftserfahrung anzubieten. Unsere engagierten Vertreter und Ingenieure bieten einen außergewöhnlich reaktionsschnellen Service und einige der schnellsten Vorlaufzeiten in der Branche, denn wir wissen, dass die Betriebszeit der Schlüssel zu Ihrem Erfolg ist. Mit dem jederzeitigen Zugang zu unserem Führungsteam und Lösungen, die Ihre Produkte verbessern, werden Sie den Fredericks-Unterschied spüren.

Wir sind stolz auf unsere Geschichte und freuen uns auf den weiteren Erfolg unserer Lösungen zur Neigungsmessung und Vakuummessung!

Zurück zu Blog